Erstbeschreibung:

 

Literatur:

N. Gerloff & J. Neduchal: Taxonomische Neubearbeitung, Frankfurt 2004.

Beschreibung:bezrucii brno

Die Größe (Durchmesser) der Pflanzen, die von Fric angegeben worden ist, wird angezweifelt, es wird vermutet, dass es sich um den Umfang handelt: Die Pflanzen, die unter diesem Namen in der Sammlung der TZSmB (Brünn) standen bzw. deren Nachzuchten erreichten auch nach Jahrzehnten um die 15 - 18 cm im Durchmesser.Rippen 18 - 22, scharf, gewellt. Areolen wenig eingesenkt mit kaum Areolenwolle.
Dornenkleid im Jungstadium wie bei N. erinaceus, später drei steifere Dornen gespreizt, nach oben meistens zwei haarförmige Borsten, Mitteldorn fehlt, im Jugendstadium der Pflanzen dünn, schwarz.Blüten goldgelb.Die Pflanzen unterscheiden sich nur in unwesentlichen Merkmalen vom Typus der Art. Nachzuchten nur von unsicherem Kulturmaterial bekannt.

Foto: N. Gerloff (Brünn)


 Neu im NotoBlog:
 Anmeldung