Erstbeschreibung:

Notocactus buenekeri fa. intermedia Ritter

Literatur:

Gebauer, Alfred; Die Gattung Brasilparodia Ritter Teil 5, Notocactus 1989 S. 20f.

Ritter nennt für diese Varietät die Feldnummern FR 1284 und HU 42. HU 42 war bis dahin bekannt unter Brasilparodia alacriportana var. cambarensis n.n. (HU 185), letztere Feldnummer wurde nach Havlicek Brasilparodia myriacantha n.n. zugeordnet.

Beschreibung:Foto N. Gerloff

Körper: Rippen: etwa 17 (ab 15), Randdornen im ganzen kürzer, Mitteldornen 4, braun, davon 1 (-2-3) hakig, der unterste sehr stark gehakt und 5 bis 10 mm lang.
Blüten: Unterschiede nicht bekannt.
Samen: wie die Art.

Standort: wenige Kilometer nordöstlich von Cambara. Die Varietät wächst regional gesondert sowohl von Notocactus buenekeri als auch von Notocactus brevihamata.

Anmerkung: 

Die Form wird in den letzten Jahren nicht mehr als eigenständig angesehen und als Synonym zu Notocactus alacriportanus betrachtet.


 Anmeldung