Erstbeschreibung:

Gerloff, Norbert & Königs, Günther (1993): INTERNOTO 14 (2): 70.

Unterschiede zur Varietät Pleiocephalus:Foto Henßen

Die Form gilviflorus der Varietät pleiocephalus unterscheidet sich von Notocactus uebelmannianus var. pleiocephalus durch die Farbe der Blüte, ( s. rechte Pflanze auf dem Bild: Gf 52b) die Bedornung der gelbblühenden Pflanzen ist nahezu weiß und sprossen stärker als die rot blühenden.
Narbenfarbe: überwiegend weißlich-gelb, teilweise auch hellrot.
Petalen: blassgelb.
Die Pflanzen wachsen vermischt mit den rot blühenden Exemplaren.


 Anmeldung