pleiocephalus = vielköpfig

Erstbeschreibung:

Gerloff, Norbert & Königs, Günther (1992): INTERNOTO 13 (4): 103 - 112.

Beschreibung der Unterschiede zur Art (deren Merkmale in Klammern):Notocactus uebelmannianus var pleiocephalus

 

 

Körper kleiner, gedrückt wachsend, maximal 7 cm breit (bis 20 cm); Epidermis gelbgrün (blaugrün); starke Sprossung aus scheitelnahen Areolen (solitär); Rippenzahl größer 14 - 18 (9 - 16); schmalere Rippen: 10 - 14 mm (20 - 35 mm); wenig gekerbt.

Areolen: wenig vertiefte, 1 - 1,5 mm (bis 3 mm); geringere Areolenabstände: 6 - 9 mm (10 - 12 mm); dünnere und kürzere Bedornung: nur 1 cm. (bis 4 cm lang); Bedornung ganz anliegend, gelblich bis bräunlich (teilweise abstehend).

Blüte: hellere Bekleidung der Röhre und der Blüte (braun); kleinere Blütenmaße: 3 cm lang, 4 cm breit (4 cm / 5 - 6 cm), Farbe der Petalen heller: hell pink (intensiv pink).

Früchte: mit 0,7 cm Ø (bis 1,5 cm Ø); weniger Samenanlagen; weniger Samen in kreuzbestäubten Früchten: 20 - 28 (40 - 70).

Vorkommen: nordwestlich Torinhas, Rio Grande do Sul


 Anmeldung